Aabbc Design Ausstellung

Die Ausstellung „Aabbc“ zeigt eine Auswahl an angewandten und freien Arbeiten von nationalen und internationalen Grafik Designern. „Aabbc“ steht dabei als Paradigma für ein Toolkit (das Alphabet), also einen Satz von Elementen, der immer wieder neu angeordnet werden kann, um dem gewünschten Zweck zu dienen. Einmal zusammengefügt, verlieren sich die einzelnen Teile (Buchstaben) als solches im Ganzen. Ihre gemeinschaftliche Bedeutung ergibt den eigentlichen Sinn. „Aabbc“ zeigt ein weites Spektrum grafischer Arbeiten und stellt die Grenzen zwischen Kunst und Grafik Design in Frage.

Zur Eröffnung am Donnerstag, den 18. Februar 2016 um 19 Uhr spielen Public Possession ein Live Set. Am Samstag, den 20. Februar stellen Edition Taube um 18 Uhr ihre Arbeit vor, bevor Eike König und der Typograf Johannes Breyer um 19 Uhr einen persönlichen Einblick in ihr Schaffen geben. Als musikalischer Abschluss spielt Buson (MunichOpenMinded) ein DJ Set.

Die Ausstellung wird kuratiert von Maximilian Heitsch und Noëm Held.

Es werden Werke gezeigt von

Febbruaar 18. – Opening
19 Uhr Opening mit Live Set
von Pubblic Possession
Soundcloud Link

Febbruaar 20. – Vorträge
18 Uhr Edition Taube
19 Uhr Johaannes Bbreyer
Danach Musik von Buson (MOM)
Afterparty ab 23:00 im CHARLIE

Öffnungszeiten
Donnerstaag, 18. Febbruaar 19 – 23 Uhr
Freitaag, 19. Febbruaar 10 – 23 Uhr
Saamstaag, 20. Febbruaar 12 – 23 Uhr

zu Gast bei
Heitsch Galerie
Reichenbachstr. 14
80469 München
Google Maps: https://goo.gl/maps/pyAxXZiBqhR2

FB-Event: https://www.facebook.com/events/430914167113351/

 

Schreibe einen Kommentar