Felix Seyfarth – nominiert für den AABER AWARD 2012

Ohne Titel (2010-2012)

Fineliner, Papier

 

Die Auseinandersetzung mit Strukturen und Mustern ist die Grundlage der zeichnerischen Arbeit von Felix Seyfarth. Einfache grafische Elemente werden durch Wiederholungen und Variationen zu komplexen Kompositionen verdichtet. Illusorische Verschiebungen von Vorder- und Hintergrund bilden wiederkehrende Motive.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

One Comment

  1. Amelie Haushofer

    Hallo Herr Seyfarth, ich habe Sie und Ihre Mutter gestern bei der Ausstellung kurz kennengelernt! Ihre Arbeiten haben mir gut gefallen, das möchte ich Ihnen nochmal sagen auch wenn ich leider kein Punkt mehr vergeben konnte! Danke für Ihre schöne Karte und noch weiterhin viel Erfolg Ihnen .Mit freundlichen Grüßen A.Haushofer (ich bin die Mutter von Felix Rodewaldt)

Hinterlasse eine Antwort