Felix Seyfarth – nominiert für den AABER AWARD 2012

Ohne Titel (2010-2012)

Fineliner, Papier

 

Die Auseinandersetzung mit Strukturen und Mustern ist die Grundlage der zeichnerischen Arbeit von Felix Seyfarth. Einfache grafische Elemente werden durch Wiederholungen und Variationen zu komplexen Kompositionen verdichtet. Illusorische Verschiebungen von Vorder- und Hintergrund bilden wiederkehrende Motive.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort