Leo & Björn – nominiert für den AABER AWARD 2012

Vom Bohren Harter Bretter (2012)

Rauminstallation mit vier Arbeiten, zwei Videoarbeiten, geritzte, groSS formatige Wandzeichnung, Skulptur, bestehend aus zwei Köpfen

 

Mag die Aneignung der Techniken des Feuermachens aus unserem Alltagsleben verschwunden und mittlerweile praktisch gesehen von geringem Wert sein, so dient sie uns nicht zuletzt als Metapher für eine Vielzahl von Assoziationen. Was als dokumentarischer, abenteuerlicher und neugieriger Selbstversuch begann, wurde zu einer visuellen Analyse des Versuchs, zu zweit ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Eine der insgesamt vier Arbeiten, »mit dir gegen dich«, dokumentiert bereits sowohl im Titel als auch in ihrem Umfang (rund 30 Zeichnungen) die Problematiken wie Vorteile eines kollektiven Arbeitsprozesses, der in allen Elementen der Installation omnipräsent ist. Ideen(er)trunken tasten sich die Zeichnungen dabei stets am Rande zur Erschöpfung zu möglichen Lösungen vor, die gemeinsam die Erfahrungen in die Szenografie des Ausstellungsraumes übertragen. In dem Nebeneinander der Erfahrungswelten rund um die Faszination des Feuermachens sucht die Installation den Werkprozess selbst, samt seiner Ecken und Kanten, zu dokumentieren. Sie visualisiert ihn als Stimmungswechsel zwischen Euphorie und Überdruss, Fallen und Schweben, Neugier und Verzweiflung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar