Nadja Tamela Ilonka Mair – nominiert für den AABER AWARD 2012

Weisses und graustufig zweidimensionales Rauschen (2012)

Zweidimensionale, graustufige Rauschsignale und Rosa Rauschen

 

Die Bilder von Strukturen sind reduziert bis aufs wesentliche. Sie bauen sich auf zum Rhythmus und Rauschen. Es geht um Spannung und Entspannung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Femen- „..our weapons are bare breasts..“ (2012)

Digitalprint, Papier, Tusche

 

Femen- ..our weapons are bare breasts.. Die Instrumentalisierung des weiblichen Körpers funktioniert immer. Das machen die in der Werbung, aber jede einzelne Frau kann das auch. Noch besser, wenn Frauen zusammenarbeiten, und aufräumen mit dem Feminismus- dem ekligen.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort