Pablo Lauf – nominiert für den AABER AWARD 2012

As Above So Below (2009-2012)

Fotografie

 

„As Above – So Below“ ist eine Fotoarbeit die aus einem stark ausgeprägten Bedürfniss nach Harmonie entstand. Sie reflektiert die Wirklichkeit, stellt Realitäten gegenüber. Diese gegenüberstellung der Wirklichkeit schafft neue Welten ohne zu verfremden. Denn alle Bilder aus dieser Serie sind so zu sehen wie sie aufgenommen wurden, die abgebildete Realität wurde nicht nachträglich manipuliert. Dennoch erlaubt diese Arbeit einen Blick auf die Wirklichkeit wie sie mit dem menschlichen Auge nicht möglich ist. Die Arbeiten geben einem sowohl ein Gefühl von Weite als auch von Beklemmung, man entdeckt Weibliche wie Männliche Formen, bewegt sich in Hellen wie dunklen Welten, alten und neuen, bunten und grauen. Die Harmonie in dieser Arbeit ist jedoch nicht immer ruhig, oft spielen sich Kämpfe zwischen Formen ab, die jedoch unter dem schützenden Mantel der Symetrie nicht in Chaos ausbrechen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort